Mirage Gstaad: ein Spiegelhaus

Heute wollten wir mit Ihnen über einen schönen Ort sprechen, über den viel gesprochen wird: "Mirage Gstaad".

Die Installation des Künstlers Doug Aitken aus Los Angeles spiegelt die prächtige Landschaft der Schweizer Berge und die Natur im Laufe der Jahreszeiten wider. Dieser zeitlose Ort, der Gstaad seit zwei Jahren belebt, ist noch bis Februar 2021 zu sehen.

Nach der Wüste von Palm Springs 2017 installierte der kalifornische Künstler Doug Aitken Anfang 2019 auf Einladung der Kunstbiennale Elevation 1049: Frequencies seine Mirage in den Bergen. Das vollständig mit Spiegeln verkleidete Haus ist eine Referenz an die Architektur der California Ranch, deren Inspiration auf Frank Lloyd Wright zurückgeht und in den 1920er und 1930er Jahren mit dem Bau der ersten Vorstadtpavillons in diesem Stil in den Vereinigten Staaten Ausdruck fand. Der Künstler hat seine Installation als architektonisches Konzept konzipiert, bei dem das von seinen Bewohnern befreite standardisierte Haus in perfekter Harmonie mit seiner Umgebung eingeht, die es ebenso widerspiegelt wie erstrebt.

Wenn Sie diesen einzigartigen Ort besuchen möchten, beachten Sie bitte, dass das Eishaus am Wanderweg zwischen Schönried und Gstaad liegt und nur zu Fuss erreichbar ist. Parkmöglichkeiten sind in Schönried vorhanden.

Doug Aitken (*1968, Redondo Beach, Kalifornien, USA)

Die immersiven Arbeiten von Doug Aitken nutzen ein breites Spektrum künstlerischer Ansätze und führen uns in eine Welt, in der Zeit, Raum und Erinnerung fließende Konzepte sind. Seine Arbeiten wurden in Ausstellungen auf der ganzen Welt gezeigt, in Institutionen wie dem Whitney Museum of American Art, dem Museum of Modern Art, der Wiener Secession, der Serpentine Gallery in London und dem Centre Georges Pompidou in Paris. Aitken erhielt den Internationalen Preis der Biennale in Venedig für die Installation Electric Earth, den Nam June Paik Art Center Prize 2012 und den Smithsonian American Ingenuity Award 2013: Visual Arts.

Bildnachweis: Torvioll Jashari

Mirage Gstaad: Offizielle Seite

Dieser Artikel wurde von unserem Beitrag "I Am Naomé - Swiss Luxury Lifestyle" verfasst: iamnaome.com 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert