Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt des Konzepts von NGOLD Gstaad

Mit dem Ziel, Plastik zu reduzieren und aus einem gesunden und giftfreien Behälter zu trinken. Jede NGOLD Gstaad-Flasche oder jedes Glas-Strohhalm-Set ist eine Möglichkeit, Plastik und damit Umweltverschmutzung zu vermeiden. NGOLD Gstaad Produkte werden in hochwertigem Recyclingkarton verpackt und mit Seidenpapier und Kraftpapier geschützt. Sie erhalten auch einen kleinen, strapazierfähigen Stoffbeutel zum Schutz Ihrer Flasche.

Neben der Sicherstellung einer nachhaltigen und ethischen Produktion, insbesondere durch die Wahl der Materialien und Partnerschaften, engagiert sich NGOLD Gstaad für die Zusammenarbeit mit der BVA Stiftung beim Management ihrer Logistik. Die Stiftung BVA hat ihren Sitz in Lausanne, Schweiz, und beschäftigt behinderte Menschen und Menschen in der Wiedereingliederung.

NGOLD Gstaad ist eine Marke, die von einer jungen Unternehmerin im Rollstuhl gegründet wurde, die sich bereits an verschiedenen gemeinnützigen Aktionen beteiligt und auch eine eigene Wohltätigkeitsorganisation gegründet hat.